Festivalleiter Martin Rosner im Portrait

Festivalleiter Martin Rosner im Portrait

August 2017.

Der bekannte Publizist und Philosoph Dr. Helmut Hein hat ein ausführliches Interview mit Festivalleiter Martin Rosner geführt, das am 13.08.2017 in der digitalen Sonntagszeitung der Mittelbayerischen Zeitung erschienen ist.

Herausgekommen ist ein launiges und facettenreiches Portrait, das den den Bogen spannt von den Anfängen des Fotokünstler Martin Rosner bis hin zur Konzeption des »Festival Fotografischer Bilder« 2017 in Regensburg.

Lesenswert!

Artikel als PDF herunterladen und lesen …

Veröffentlicht in Blog
Neue Museumsleiterin Dr. Gerstl freut sich auf das Festival

Neue Museumsleiterin Dr. Gerstl freut sich auf das Festival

August 2017.

Frau Dr. Doris Gerstl, die neue Leiterin der Museen der Stadt Regensburg, freut sich auf das »Festival Fotografischer Bilder« in Regensburg. Dies bestätigt sie in der Mittelbayerischen Zeitung vom 9. August 2017 in einem Bericht über ihre ersten 100 Tage im Amt.

Wir danken Frau Dr. Gerstl und der Mittelbayerischen Zeitung für diese Unterstützung!

»… Auf das Festival Fotografischer Bilder im Leeren Beutel im Oktober freut sich Doris Gerstl ganz besonders. In dessen Rahmen werden zu einem Symposium vom 26. bis 28. Oktober international renommierte Fotografen erwartet …«

Zum kompletten Artikel »

Veröffentlicht in Blog
Glückwunsch Nora Klein. Stiftung Buchkunst.

Glückwunsch Nora Klein. Stiftung Buchkunst.

Juli 2017.

Das in diesem Jahr bei HatjeCantz erschienene Buch »Mal gut, mehr schlecht.« von Nora Klein hat es auf die Shortlist der »Schönsten deutschen Bücher« 2017 bei der Stiftung Buchkunst geschafft.

Wir drücken die Daumen.

Nora Klein wird in der Ausstellung «überall und nirgendwo« im Rahmen des Festivals dabei sein und einen Auszug aus dem Buch in der Städtischen Galerie Regensburg zeigen.

In der 136 Seiten starken Publikation mit 84 farbigen Abbildungen setzt sich Nora Klein sehr intensiv mit Depression und mit Menschen, die an der Krankheit leiden auseinander. Sehr sensibel macht sie mit Hilfe von fotografischen Bildern und einer eigenen eindrucksvollen Bildsprache das unsichtbare sichtbar. Andy Scholz interviewte Nora Klein im Juni zu diesem Projekt.

Link zum Interview:
www.festival-fotografischer-bilder.de/nora-klein-interview

Link zur Künstlerin:
www.noraklein.de

Link zum Preis der Stiftung Buchkunst:
www.stiftung-buchkunst.de/de/die-schoensten-deutschen-buecher/2017/die-schoensten-deutschen-buecher-2017.html

Foto: Nora Klein

Veröffentlicht in Blog
Weitere Fotoschaffende nehmen an der Ausstellung teil! Dankeschön.

Weitere Fotoschaffende nehmen an der Ausstellung teil! Dankeschön.

Juni 2017.

Weitere international tätige Foto- und Kunstschaffende sagen ihre Beteiligung an der Ausstellung »überall und nirgendwo« im Leeren Beutel zu. Darunter: Yvonne Seidel (Professorin für Fotografie an der Georg-Ohm-Hochschule Nürnberg), Nora Klein aus Erfurt, Martin Richter aus Hamburg und Nils Klinger aus Kassel.

Wir freuen uns auf einen interessanten Dialog der Bilder und der Positionen …

Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 26.10.2017 in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel, Regensburg

Veröffentlicht in Blog
Bericht über das Festival in der Mittelbayerischen Zeitung

Bericht über das Festival in der Mittelbayerischen Zeitung

April 2017.

In der Mittelbayerischen Zeitung vom 26. April 2017 wird anlässlich der Fotoausstellung von Vera Botterbusch in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel auch auf das »Festival Fotografischer Bilder« hingewiesen.

Wir danken der Mittelbayerischen Zeitung für diese Unterstützung!

»… Die Schau ist aber auch der frühe Anklang an das ›Festival fotografischer Bilder‹ vom 26. bis zum 28. Oktober 2017, das der Regensburger Fotograf Martin Rosner und sein Kollege Andy Scholz zum zweiten Mal organisieren und ausrichten.
Es handelt sich um ein überregionales Symposion mit einer Ausstellung, Vorträgen und Podiumsgesprächen, das ab heuer regelmäßig an gleicher Stelle stattfinden soll. Diesem Ereignis zum Thema Fotografie schließt sich nun naheliegenderweise auch das diesjährige eigene Ausstellungsprogramm der Städtischen Galerie an …«

Zum kompletten Artikel »

Veröffentlicht in Blog
Förderung erhalten! Dankeschön.

Förderung erhalten! Dankeschön.

April 2017.

Die Nürnberger Künstlerin Dagmar Buhr erhält eine Förderung der ›regensburger kulturstiftung der rewag‹ für eine Arbeit, die im Rahmen des Festivals im ›Neuen Kunstverein‹ Regensburg am Schwanenplatz gezeigt wird. Die Eröffnung im ›Neuen Kunstverein‹ wird voraussichtlich am 27. Oktober 2017 sein. Wir freuen uns.

Da Dagmar Buhr überwiegend raumbezogene Textarbeiten erstellt, sind wir sehr gespannt auf ihren »Text-Beitrag«, der die fotografischen Bilder im Kopf entstehen lassen wird.

Ein Einblick in Ihre Arbeit ist zu finden unter: www.dagmarbuhr.com

Veröffentlicht in Blog
Fotoschaffende sagen ihre Beteiligung zu! Dankeschön.

Fotoschaffende sagen ihre Beteiligung zu! Dankeschön.

März 2017.

International tätige Fotografinnen und Fotografen, Künstlerinnen und Künstler sagen ihre Beteiligung an der großen Themenausstellungen im Leeren Beutel zu.

Darunter Kai Richter, Astrid Busch, Jan Friese, Tillmann Franzen, Heiko Tiemann, Matthias Klos, Petra Warrass.

Wir freuen uns auf einen interessanten Dialog der Bilder und der Positionen …

Ausstellungeröffnung am Donnerstag, 26.10.2017 in der Städtischen Galerie im Leeren Beutel, Regensburg

Veröffentlicht in Blog
Internationale Gäste aus den Partnerstädten sagen zu.

Internationale Gäste aus den Partnerstädten sagen zu.

Februar 2017.

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Internationale Beziehungen und Repräsentationen der Stadt Regensburg freuen wir uns, dass wir während der Festivaltage Gäste aus den Regensburger Partnerstädten Aberdeen (GB), Budavár (HU), Clermont-Ferrand (FR), Odessa (UA) und aus Pilsen (CZ) begrüßen dürfen.

Prof. Jim Hamlyn von der Robert Gordon Universität aus Aberdeen, der bereits 2012 beim ersten Symposium dabei war, wird auch am 28. Oktober 2017 einen Vortrag halten. Zusätzlich konnten wir Vojtěch Aubrecht (Vice-Dean for PR and international relations, Ladislav Sutnar Faculty of Design and Art) von der University of West Bohemia aus Pilsen (CZ) und François-Nicolas L’Hardy vom ›Centre Photographique‹ aus Clermont-Ferrand (FR) gewinnen. Vielen Dank für die großartige Unterstützung an die Stadt Regensburg.

Veröffentlicht in Blog
Fotowettbewerb in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Regensburg

Fotowettbewerb in Kooperation mit dem Kulturamt der Stadt Regensburg

Januar 2017.

Die Initiatoren des Festivals, Martin Rosner und Andy Scholz, erhalten vom Kulturamt der Stadt Regensburg die Förderung für einen bundesweiten Fotowettbewerb im Rahmen des städtischen Jahresthemas »Stadt und Glaube«

Jeder Teilnehmer darf maximal bis zu fünf fotografische Bilder einreichen.

Die besten drei Arbeiten werden prämiert. Die 30 interessantesten Arbeiten werden vom 16.–28.10.2017 in einer Ausstellung im Donaueinkaufszentrum Regensburg gezeigt.

Die Teilnahmebedingungen und das Online-Portal zum Upload der Bilder werden von der Stadt Regensburg in Kürze zur Verfügung gestellt.

Veröffentlicht in Blog

Referenten sagen zu!

Januar 2017.

Prof. Dr. Klaus Honnef (Freier Fototheoretiker, Bonn), Prof. Dr. Jens Schröter (Lehrstuhl Medienkulturwissenschaften, Universität Bonn), Prof. Dr. Jens Ruchatz (Lehrstuhl Medienwissenschaften, Universität Marburg), Dr. Susanne Holschbach (Neue Schule für Fotografie, Berlin), Katrin Weber (Leiterin der Galerie f5,6 München), Simon Karlstetter (Initiator DER GREIF, Augsburg), Prof. Jim Hamlyn (Robert Gordon University, Aberdeen) haben ihre Teilnahme zugesagt.

Veröffentlicht in Blog