Daniel Kempf-Seifried

Regensburg

Website

http://danielkempfseifried.de/

Ausstellung beim Festival
Kunst- und Gewerbeverein Regensburg
Teilen

»2018 entdeckte ich durch Zufall im KunstKulturQuartier in Nürnberg eine Ausstellung zur Situation der Flüchtlinge im Mittelmeer. Während ich von Bild zu Bild ging, sprach mich sehr direkt und offensiv ein junger Mann mit den Worten an: »Schön, dass Sie da sind, das freut mich sehr. Wenn Sie Fragen haben, sprechen Sie mich gern an. Mein Name ist Daniel Kempf-Seifried.«. Wir unterhielten uns, und ich erfuhr von Anfeindungen, die er ertragen muss und den mieserablen Zuständen auf den Rettungsbooten, die die Menschen nicht immer übers Meer bringen können. Das ließ mich nicht mehr los. Ein Grund mehr, seine Arbeit im Rahmen des Festivals zu zeigen und diesen gegenwärtigen fotografischen Bildern eine Plattform zu bieten und ihre Nachhaltigkeit zu gewährleisten.«

Andy Scholz, Juni 2020

In seinen Fotoserien befasst er sich seit mehreren Jahren mit den Auswirkungen von Krieg, Flucht, Unterdrückung und Klimaerwärmung.

Daniel Kempf-Seifried wurde 1978 in Sigmaringen geboren und lebt in Regensburg.

Ein Auszug aus seiner Arbeit wird in der großen Hauptausstellung HÖHER SCHNELLER WEITER im Kunst- und Gewerbeverein Regensburg vom 22. Oktober bis 15. November 2020 zu sehen sein.

Menü