Internationale Hauptausstellung
»HÖHER. SCHNELLER. WEITER.«

22. Oktober bis 15. November 2020

Kunst- und Gewerbeverein Regensburg e. V.

Gruppenausstellung mit Arbeiten international tätiger Foto- und Kunstschaffender (Kurator: Andy Scholz) sowie mit Werken von Studierenden der Cambridge School of Art der Anglia Ruskin University (GB) und der Universität »Mozarteum« Salzburg (A).

Im Fokus der Ausstellung steht, den bedeutenden Einfluss des fotografischen Bildes, der Fotografie und der Entwicklung der fotografischen Möglichkeiten auf unseren Alltag, auf unsere Gesellschaft, auf unsere Kinder und auf die Kunst zu diskutieren.

Der Titel der Hauptausstellung 2017 war »überall und nirgendwo« und spielte mit der bereits im Titel liegenden Andeutung einer Flüchtigkeit und einer Nicht-Greifbarkeit des fotografischen Bildes im gegenwärtigen Alltag.

HÖHER. SCHNELLER. WEITER.

Der Titel für 2020 ist: HÖHER. SCHNELLER. WEITER. Ein salopper, fast schon geflügelter und comicartiger Dreiklang. In dieser Nomenklatur steckt an sich bereits das Übermaß, das Zuviel, die Geschwindigkeit, die Beschleunigung, die Superlative genauso wie der Zufall, die Banalität, die Gleichgültig- und Beliebigkeit, der wir uns »mehr oder weniger«, »immer öfter vielleicht« und persönlich sehr unterschiedlich ausgesetzt und gegenüber sehen.

International tätige Kunstschaffende folgten unserem Ruf und geben einen Einblick in die künstlerische Arbeit mit fotografischen Bildern. Es geht in erster Linie um das Bild, in dem künstlerische Grenzen verschwimmen, bildnerische Übergänge verschmelzen, haarscharfe Trennungen nicht stattfinden. Zeitgenössische Künstler und Fotoschaffende zeigen das Fotografische in vielfältigen Facetten, aus verschiedenen Blickwinkel und mit individuellen Auffassungen.

Wir freuen uns darauf …

Eröffnung der Hauptausstellung am 22.10.2020 mit einem Impulsvortrag

Portrait- Barbara Hofmann-Johnson

Barbara Hofmann-Johnson

Museum für Photographie Braunschweig e.V. | Leitung
Die Erweiterung des Fotografischen in den Raum

Ausstellungsgespräch am 23.10.2020 mit Kerstin Hacker, Cambridge (GB) und Olaf Unverzart, München/Salzburg (A)

Ausstellungs­gespräch

Kerstin Hacker Cambridge School of Art, Anglia Ruskin University (GB) und Olaf Unverzart, Universität Mozarteum Salzburg (A)
endlos. permanent. viel. drüber. mega. mehr. gewaltig. x-fach. reich. riesig.
Künstlerinnen und Künstler der Hauptausstellung

Miriam Böhm

Berlin

Espen Eichhöfer

Berlin

Daniel Kempf-Seifried

Regensburg

Nora Klein

Erfurt

Birthe Piontek

Vancouver (CDN)

Johanna Reich

Köln

Berit Schneidereit

Düsseldorf

Juergen Staack

Düsseldorf

Olaf Unverzart

München

Studierende Universität Mozarteum

Salzburg (A)

Studierende Cambridge School of Art, Anglia Ruskin University

Cambridge (GB)

Ausstellungseröffnung

Donnerstag, 22. Oktober 2020,
19.00 Uhr

Ausstellungsort

Kunst- und Gewerbeverein Regensburg e. V., Ludwigstr. 6, 93047 Regensburg

Ausstellungsdauer

23. Oktober bis 15. November 2020

Menü